Screen Sharing

Sie können den Teilnehmenden ein Programm oder eine Webseite zeigen, indem Sie einfach Ihren Bildschirm und die gewünschten Inhalte teilen. Der Bildschirm kann allerdings nur von der Person geteilt werden, die auch das Präsentator-Icon trägt und damit im Steuerungsmenü (Toolbar) ein viertes Symbol zum „Bildschirm freigeben“ zur Verfügung hat.

Mit Klick auf das Bildschirm-Icon können Sie im Browser entscheiden, was Sie freigeben möchten. Hier können Sie wählen, ob Sie den gesamten Bildschirm, ein Fenster oder einen Browser-Tab freigeben möchten. Wichtig dabei ist, dass das, was gezeigt werden soll, auf dem eigenen Desktop auch geöffnet ist. Nach der Auswahl wird der gewünschte Inhalt allen TeilnehmerInnen per Screen Sharing angezeigt.

Es ist z.B. möglich, hier ein Word-Dokument zu öffnen und in diesem, live und für alle sichtbar, etwas zu protokollieren. Um die Freigabe zu beenden, klicken Sie einfach auf den Button „Bildschirmfreigabe beenden“.

Beachten Sie dabei:

  • Mit Chrome und Firefox können Sie Ihren gesamten Bildschirm teilen oder nur bestimmte Fenster einer Applikation oder Browser Tabs, während Safari Ihnen diese Auswahl nicht ermöglicht und automatisch Ihr gesamter Bildschirm geteilt wird.
  • Das Teilen des Bildschirms nimmt viel Bandbreite in Anspruche, vor allen Dingen auf Seiten Ihrer Teilnehmer. Teilnehmer, die ein langsameres Netzwerk oder mit einem Tablet oder einem Smartphone haben, könnten daher Probleme bekommen, Ihren Bildschirm zu sehen. Daher wird das Teilen des Bildschirms nur dann empfohlen, wenn es unbedingt notwendig ist. Laden Sie Ihre Präsentation lieber vorab hoch und nutzen Sie sie dann in der Unterrichtsstunde/Konferenz auf diese Weise.
BigBlueButton Screen Sharing

Benutzerhandbuch, Videos, FAQs

Hinweise, Hilfestellung, Tipps, Benutzerhandbuch, Online-Tutorials, Fragen & Antworten

BigBlueButton Beratung

BigBlueButton

Die Open-Source Software “BigBlueButton” ermöglicht Videochats direkt im Browser zu starten. Auf unseren Datenschutzkonformen Servern in Deutschland bieten wir verschiedene Hosting-Pakete an. Es werden keine persönlichen Nutzerdaten gespeichert, dadurch eignet sich die Video-Chat Lösung für Unternehmen, den Bildungssektor, für Schulträger, für große und kleine Kommunen, für Kreise, für Verbände, für Vereine, für soziale Träger sowie viele weitere Gruppen.

Das Handling ist ganz einfach. Einfach ein BBB Hosting-Paket bestellen, dann den BBB Zugang anklicken und schon kann man seine Videokonferenz im Browser starten. Den Link mit dem Konferenznamen im Browser an seine gewünschten Teilnehmer versenden und schon kann es losgehen. Die Teilnehmer benötigen keinen Account oder Software um an der Videokonferenz teilzunehmen. Die Teilnehmer klicken auf den Konferenznamen-Link im Browser und können mit Mikrofon und Kamera an der Videokonferenz teilnehmen.

Die BigBlueButton Teilnehmer können ihren eigenen Bildschirm in dem Videochat teilen. Eine weitere Kommunikation über einen Textchat ist auch vorhanden. 

Für die Moderatoren hat BBB verschiedene praktische Funktionen, wie z.B. bei zu vielen Hintergrundgeräuschen in dem Videochat können alle Teilnehmer per Klick stumm geschaltet werden.    

Ob auf einem Desktop-PC, einem Laptop, einem Tablet oder einem Smartphone – alle Endgeräte sind für ein Nutzung der Software „BigBlueButton” geeignet. Das bedeutet für die Videochat-Nutzer große Flexibilität, ist doch nicht immer ein PC mit Bildschirm im Einsatz, dann geht es auch per Tablet oder per Smartphone.

Eine APP für die Teilnahme an einer BigBlueButton Konferenz steht jedoch derzeit noch nicht zur Verfügung. Daher kann für die Teilnahme an der BigBlueButton Konferenz nur der auf dem Smartphone installierte Browser genutzt werden.

Weitere Infos zu Open-Source Video-Konferenz Lösungen.

BBB-Paket kaufen